Nachttopf aus der Altrohlauer Porzellanmanufaktur 1884-1909

, , ,

Runder Nachttopf mit Henkel, beriebener Goldbordüre und Spruch in Frakturschrift.

120,00 

Produktnummer: 3636 Kategorien: , , , Schlagwörter: , , ,
Runder Nachttopf mit Henkel, beriebener Goldbordüre und Spruch in Frakturschrift. Der Spruch lautet: „Telefon Nr. 1915. Hallo! Wer dort? Ich sitz‘ am Scherm und kann nicht fort“. 

Auf der Unterseite Porzellanmarke mit Reichsadler, Initialien „MZ“ und „Altrohlau“. 

Diese Marke wurde von dem Zeitpunkt des Erwerbs der Manufaktur in Altrohlau durch das Prager Bankhaus von Moritz Zdekauer (MZ) im Jahre 1884 bis zur Übernahme der Manufaktur durch C. M. Hutschenreuter 1909 geführt. 

Die Manufaktur Altrohlau wurde 1810 als Manufaktur für Steingut gegründet und schwenkte erst 1836 auf die Porzellanproduktion um. Auch heute besteht die Manufaktur noch unter dem Namen Starorolský porcelán und liegt in Tschechien.

Artikelnummer: 3636
Epoche:Um 1900
Stil:Historismus
Zustand:guter Original Zustand
Material:Porzellan
Höhe:15cm
Breite:20cm
Tiefe:25cm